Sie sind mit allen Wassern gewaschen?
Dann bitte gleich melden!
Höchste Qualität und langjähriges Know-how sind die Grundlagen für den Erfolg der Vöslauer Mineralwasser AG. Am österreichischen Markt ist das Unternehmen klarer Marktführer.
Zur Erweiterung unseres Instandhaltung & Technik-Teams suchen wir ab sofort eine/n

SPS-ProgrammiererIn

Vollzeit - Standort: 2540 Bad Vöslau

Aufgabengebiet:
  • Durchführung von Programmänderungen an SPS Steuerungen und Visualisierungen
  • Datensicherung von SPS-Steuerungen
  • Elektrische Fehlersuche und Störungsbehebung
  • Erstellung und Nachführung von Schaltplänen mit E-Plan
  • Mitarbeit bei Elektroinstallationsarbeiten
  • Mitarbeit bei Revisionen
  • SPS-Personalschulungen der Betriebselektriker
Anforderungsprofil:
  • Abgeschlossene technische Ausbildung (HTL Elektrotechnik/ Nachrichtentechnik o.ä.)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Programmiertechnik
  • Erfahrungen mit S5, S7, TIA-Portal, wincc flexibel, protool
  • Sehr gute PC-Kenntnisse und Erfahrung in der Anwenderprogrammierung einer SQL Serverdatenbank
  • Gute Englischkenntnisse
  • Versierter Umgang mit Frequenzumrichtern, Motorsteuerungen und E-Plan
  • Kenntnisse in der Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Wissen über Pneumatik vorteilhaft
  • Lehrlingsausbilder wünschenswert
Wir wenden uns an Persönlichkeiten mit hohem Engagement, die mit ihrer selbständigen, strukturierten und sehr genaue Arbeitsweise überzeugen. Sie zeichnen sich durch Ihr lösungsorientiertes Handeln & Denken sowie Ihre Verlässlichkeit aus. 
 
Wir bieten Ihnen ein Bruttojahresgehalt ab € 32.200,-, je nach Erfahrung und Qualifikation mehr.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie diese Herausforderung annehmen möchten, richten Sie bitte Ihre ausführliche, schriftliche Bewerbung an:
Vöslauer Mineralwasser GmbH
Stephanie Muth, B.Sc.
(+43.1) 49100-2162
www.voeslauer.at
Wir freuen uns immer über talentierte und motivierte Menschen,
die unser Team unterstützen wollen.
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×